Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Laboratorium für Nano- und Quantenengineering
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Laboratorium für Nano- und Quantenengineering
  • Zielgruppen
  • Suche
 

NanoDay 2011

Der siebte NanoDay des LNQE in Hannover

Am Donnerstag, den 29. September 2011 fand der jährliche NanoDay des Laboratoriums für Nano- und Quantenengineering (LNQE) in Hannover statt. In acht Vorträgen und einer Postersitzung wurden die neusten Forschungsergebnisse aus den interdisziplinären Arbeitsgruppen auf dem Gebiet Nanotechnologie präsentiert. Die Vorträge können als PDF im internen Bereich auf der LNQE-Website heruntergeladen werden.

Die durch den Freundeskreis der Leibniz Universität Hannover geförderten Posterpreise gingen dieses Jahr an:

„Growth of uniaxial graphene nanostructures by self-assembly“
J. Baringhaus, T. Langer, H. Pfnür und C. Tegenkamp
Institut für Festkörperphysik, Abteilung für atomare und molekulare Strukturen, Leibniz Universität Hannover

„Nanoparticles for multiple functionalization of scaffolds for tissue engineering applications“
A. Christel1, A. Neumann2, S. Williams1, A. Hoffmann3, C. Casper2, P. Behrens1
1 Institut für Anorganische Chemie, AK Festkörper- und Materialchemie, Leibniz Universität Hannover
2 Institut für Technische Chemie, Leibniz Universität Hannover
3 Klinik für Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover

„Elektromagnetischer Mikroaktor zur Manipulation von superparamagnetischen Nanopartikeln“
Matthias Kaiser und Lutz Rissing
Institut für Mikroproduktionstechnik, Leibniz Universität Hannover

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Vortragenden und Teilnehmer des NanoDay 2011!

Konferenzfoto des NanoDay2011

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

Materialien zum Download

Programm des NanoDay 2011

Vorträge: Leibniz Universität Hannover, Appelstr. 4, 30167 Hannover, Multimediahörsaal, Technische Informatik (Gebäude 3703)

Postersitzung: Leibniz Universität Hannover, Schneiderberg 39, 30167 Hannover, Foyer, Laboratorium für Nano- und Quantenengineering (Gebäude 3430)

09:15 Begrüßung durch Rolf Haug

09:15 - 10:45 Sitzung I (im Multimediahörsaal)

  • „Nanooptik, Plasmonen und Metamaterialien“
    C. Reinhardt1, A. B. Evlyukhin1, W. Cheng1, A. Gaidukeviciute1, A. I. Kuznetsov1, B. N. Chichkov1,2
    1 Laser Zentrum Hannover e.V. , Nanotechnology Department
    2 Institut für Quantenoptik, Leibniz Universität Hannover
  • „Poröse metallorganische Gerüstverbindungen - Nanokristallbildung aus der Lösung“
    J. Cravillon1, C. A. Schröder1, R. Nayuk2, J. Gummel3, K. Huber2, M. Wiebcke1
    1 Institut für Anorganische Chemie, Leibniz Universität Hannover, Hannover, Germany
    2Department Chemie, Universität Paderborn, Paderborn, Germany
    3
    European Synchrotron Radiation Facility, Grenoble, France
  • Einsatz von Nanopartikeln zur Ultrapräzisionsbearbeitung von Mikro- und Nanosystemen
    S. Cvetkovic und L. Rissing
    Institut für Mikroproduktionstechnik, Leibniz Universität Hannover

10:45 - 11:15 Kaffeepause

11:15 - 12:15  Sitzung II

  • „Feldemitter mit Carbon Nano Tubes für die Atmosphärendruckionisation"
    P. Cochems, A. Heptner, A. Eßlinger, J. Langejürgen und S. Zimmermann
    Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik, Leibniz Universität Hannover
  • "Spinrauschen - Messen durch Abhören"
    J. Hübner, F. Berski, R. Dahbashi, H. Horn, K. Isleif, H. Kuhn, J. Lonnemann, N. Scharnhorst, C. Schulte, J. Wiegand, P. Zell und M. Oestreich
    Institut für Festkörperphysik, Abteilung Nanostrukturen, Leibniz Universität Hannover

12:20 Konferenzfoto

12:30 - 13:30 Mittagspause

13:30 - 15:00 Postersitzung (im LNQE-Forschungsbau)

15:00 – 15:15 Verleihung des Posterpreises (im Multimediahörsaal)

15:15 – 16:45 Sitzung III

  • „Superparamagnetische Nanopartikel als induktiv heizbare Materialen in der Mikrodurchflusssynthese“
    J. Wegner und A. Kirschning
    Institut für Organische Chemie, Leibniz Universität Hannover
  • „Ge-Epitaxie für NIR-Fotodetektoren“
    D. Tetzlaff, T. Wietler, E. Bugiel und H.J. Osten
    Institut für Materialien und Bauelemente der Elektronik, Leibniz Universität Hannover
  • „Dynamik des Transports in Quantenpunktsystemen“
    N. Ubbelohde1, F. Hohls2 und R. Haug1
    1 Institut für Festkörperphysik, Abteilung Nanostrukturen, Leibniz Universität Hannover
    2 Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig, Germany

Im Anschluss: Gemütlicher Ausklang des NanoDay 2011 im LNQE-Forschungsbau