Studiengang Nanotechnologie
Bachelor Nanotechnologie

BACHELORSTUDIENGANG NANOTECHNOLOGIE

INFOS ZUM BACHELORSTUDIENGANG NANOTECHNOLOGIE

Neben den Grundlagen in Chemie, Elektrotechnik, Maschinenbau und Physik werden in naturwissenschaftlichen und ingenieurswissenschaftlichen Vertiefungsfächern die Grundlagen der Nanotechnologie vermittelt. Zudem bietet die Spezialisierung den Studierenden bereits frühzeitig die Möglichkeit, tiefer gehende fachliche Kenntnisse in einem ausgewählten Technologiefeld zu erlangen und erhöht maßgeblich den berufsqualifizierenden Charakter des Bachelorabschlusses. Die Einbindung von Studienleistungen in Form von Praktika, Laboren und Fachexkursionen in den Studiengang schlägt dabei die Brücke zwischen theoretischen Kenntnissen und industrieller Anwendung des Erlernten. Durch die Bearbeitung einzelner Studienleistungen in kleinen Gruppen oder als Einzelarbeit erfolgt eine Schulung und Förderung sozialer, kommunikativer und organisatorischer Kompetenzen, die beim Eintreten in das Berufsleben unerlässlich sind.

Studiendauer: 6 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Studierendenzahl ca. 230, ca. 80 Anfänger jährlich

BEWERBUNG UND STUDIENSTART

Detaillierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen des Studiengangs Nanotechnologie finden Sie im zentralen Webauftritt.

Unterlagen zur Studienbewerbung, zu Vergabeverfahren und Fristen sowie die Online-Bewerbung finden Sie ebenfalls im zentralen Webauftritt. Darüber hinaus hat die Leibniz Universität Hannover hat eine Reihe von Vorkursen und Einführungsveranstaltungen für neue Studenteninnen und Studenten, die auf den Webseiten der zentralen Studienberatung aufgeführt sind. Für die Nanotechnologen ist der Mathematik-Vorkurse für Maschinenbauer empfolen.

Achtung: Vorkurse finden vor Vorlesungsbeginn statt! Die Teilnahme wird dringend empfohlen!

LEHRVERANSTALTUNGEN

In den ersten drei Semestern des Bachelorstudiums Nanotechnologie werden vor allem Grundlagenveranstaltungen im Pflichtbereich belegt. Daher ist der Stundenplan für alle gleich.

Im 4. Semester fängt die große Wahlfreiheit mit zwei zu belegenden Vertiefungsbereichen (je einem Natur- und einem Ingenieurwissenschaftlichen) und dem Wahl-Kompetenzfeld Spezialisierung  an. Die Stundenpläne müssen die Studierenden daher individuell für sich selbst erstellen. Bitte achten Sie auf die durchschnittliche Auslastung von 30 LP pro Semester.

STUNDENPLÄNE - SOMMERSEMESTER 2018
STUNDENPLÄNE - WINTERSEMESTER 2018 / 2019
STUDIENVERLAUFSPLAN

Wichtig: Auf Stud-IP lässt sich individuell der Stundenplan zusammenstellen. Es wird dringend empfohlen, sich dort zu registrieren, da die Teilnahme an einigen Übungen der Anmeldung über Stud-IP bedarf

Allgemeine Prüfungsinformationen

SEMINAR NANOTECHNOLOGIE (AB 5. SEMESTER)

Die Studierenden sollen sich durch Studium geeigneter wissenschaftlicher Veröffentlichungen (Publikationen) vertiefte Kenntnisse in einem spezifischen Bereich der Nanotechnologie aneignen. Dazu wirdeine Auswahl von Themen angeboten, aus denen frei gewählt werden kann. Im Rahmen eines ca. 25 minütigen Vortrages sollen die Studierenden dieses Thema in angemessener wissenschaftlicher Form präsentieren, wobei der Fokus sowohl auf die wissenschaftlichen Inhalte als auch auf die Präsentationstechnik des Vortrags gelegt wird.

Bei Interesse am Seminar: Bitte bei StudIP anmelden.

Die Vortragsthemen werden am 18.10.2018 13:15-15:00 Uhr im LNQE-Seminarraum vergeben.

Die Themenauswahl kann auf der LNQE-Website und Stud.IP eingesehen werden. Siehe PDFs.

ANKÜNDIGUNG SEMINAR NANOTECHNOLOGIE
THEMEN, TERMINE UND FOLIEN ZUR PRÄSENTATIONSTECHNIK

PRAKTIKUM

Gegen Ende des Studiums, also ca. im dritten Studienjahr, ist ein Praktikum von 12 Wochen vorgesehen.

Als Praktikumsbetriebe kommen (u.a. niedersächsische) Firmen im Bereich der Chemie, der Elektrotechnik, des Maschinenbaus oder der Physik mit einem der folgenden Tätigkeitsfelder in Frage:

  • Fertigungstechnologie für Mikro- und Nanobauteile
  • Einsatz von Nanotechnologie in Herstellungsverfahren
  • Halbleiterfertigung
  • Fertigung mit Lasern.

Bitte erkundigen Sie sich vor Antritt Ihres Fachpraktikums beim Praktikantenamt, ob Ihre Praktikumswahl die Kriterien lt. Prüfungsordnung erfüllt und dementsprechend für Ihr Nanotechnologie-Studium anerkannt werden kann. Das Praktikantenamt berät Sie hier auch gerne im Vorfeld. Bitte planen Sie aber ausreichend Vorlauf für die Terminvergabe ein!


STUDIENGANGSKOORDINATION

Dr. rer. nat. Katrin Radatz
Sprechzeiten
Donnerstag 8.00-9.30 und n. V.
Adresse
Appelstraße 11A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Adresse
Appelstraße 11A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Hinweis

Für eine effiziente Bearbeitung Ihrer Anfragen geben Sie bitte immer Ihren vollständigen Namen, Matrikelnummer, Studiengang und Semester an. Bei Fragen zur PO oder Modulleistungen bitte zusätzlich immer die für Sie gültige PO und die genaue Modulbezeichnung angeben. Bei eiligen Anfragen können Sie auch gerne eine telefonische Erreichbarkeit nennen.