ForschungszentrumMitglieder
Schulze-Wischeler

Dr. Fritz Schulze-Wischeler

Dr. Fritz Schulze-Wischeler
Adresse
Schneiderberg 39
30167 Hannover
Gebäude
Raum
006
Dr. Fritz Schulze-Wischeler
Adresse
Schneiderberg 39
30167 Hannover
Gebäude
Raum
006

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Laboratorium für Nano- und Quantenengineering   -   Geschäftsführung
  • Hannover School for Nanotechnology   -   Geschäftsführung   -   Principal Investigator
  • Studiengang Nanotechnologie:
    • Vertr. d. wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in der Studienkommission Nanotechnologie
    • Vertr. d. wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Prüfungsausschuss Nanotechnologie
    • Fachstudienberatung Nanotechnologie
    • BAföG-Beauftragter Nanotechnologie
    • Website
  • QUEST Leibniz Forschungsschule   -   Vertr. d. wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter  

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    Seit 2012             
    Geschäftsführer des Promotionsprogramms Hannover School for Nanotechnology (hsn)

    Seit 2004             
    Geschäftsführer des Laboratoriums für Nano- und Quantenengineering der Leibniz Universität Hannover
    Meilensteine:
    2013-2014: Antrag (bewilligt) für die Fortführung des LNQE als Forschungszentrum der Leibniz Universität Hannover
    Seit 2012: Gerätebeauftragter für Transmissionselektronenmikroskopie (TEM) am LNQE
    2012, 2016: Zwei Antrag (bewilligt) für das Niedersächsische Promotionsprogramm Hannover School for Nanotechnology
    Seit 2009: Teamleiter des Betreiberteams vom LNQE-Forschungsbau
    2008: Antrag (bewilligt) für die Einstufung des LNQE als ein Leibniz Forschungszentrum der Leibniz Universität Hannover
    2007: Antrag (bewilligt) für den Exzellenzcluster QUEST (als technischer Koordinator in der Antragstellung)
    2007-2008: Zwei Anträge (bewilligt) für den LNQE-Bau als Forschungsbau nach Artikel 91b des Grundgesetzes
    2005-2009: Koordinator für alle wissenschaftlichen Nutzerinnen und Nutzer bei der Planung und dem Bau des LNQE-Forschungsbaus
    Seit 2004: Aufbau und Etablierung des LNQE als Leibniz Forschungszentrum mit jetzt 31 Arbeitsgruppen

    1999-2004          
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Festkörperphysik, Abteilung Nanostrukturen der Universität Hannover (Prof. Dr. Rolf Haug)

  • Ausbildung

    2004                     
    Dr. rer. nat. in Physik, Universität Hannover (Phononenspektroskopie im Quanten-Hall-Effekt-Regime)

    1999                     
    Diplom in Physik, Institut für Atom- und Molekülphysik, Abteilung Atomare Prozesse, Universität Hannover (Prof. Dr. J. Großer)

    1991-1999          
    Studium der Physik an der Universität Hannover

  • Mitgliedschaften

    2007-2014   Mitglied des Exzellenzclusters QUEST

     

LEHRVERANSTALTUNGEN

PUBLIKATIONEN

  • F. Schulze-Wischeler, A. F. Dethlefsen, F. Hohls, U. Zeitler und R. J. Haug (2008) Phonon and Transport Measurements in the Fractional Quantum Hall Effectphysica status solidi (b) 245, 409 (2008)
    DOI: 10.1002/pssb.200743405
  • F. Schulze-Wischeler, U. Zeitler, C. v. Zobeltitz, F. Hohls, D. Reuter, A.D. Wieck, H. Frahm und R.J. Haug (2007) Measurement of the specific heat of a fractional quantum Hall systemPhys. Rev. B 76, 153311 (2007)
    DOI: 10.1103/PhysRevB.76.153311
  • A. Buss, F. Hohls, F. Schulze-Wischeler, C. Stellmach, G. Hein, R. J. Haug und G. Nachtwei (2005) Nonequilibrium localization in quantum Hall systems at very low frequenciesPhys. Rev. B 71, 195319 (2005).
    DOI: 10.1103/PhysRevB.71.195319
  • F. Schulze-Wischeler, E. Mariani, F. Hohls und R. J. Haug (2005) Direct measurement of the g factor of composite fermionsAIP Conference proceedings 772, 521 (2005), 27th International Conference on the Physics of Semiconductors, Flagstaff Arizona USA (2004)
    DOI: 10.1063/1.1994211
  • F. Schulze-Wischeler, F. Hohls, U. Zeitler, R. J. Haug, D. Reuter und A. D. Wieck (2005) Relative specific heat at ν = 1/2 measured in a phonon absorption experimentAIP Conference proceedings 772, 503 (2005), 27th International Conference on the Physics of Semiconductors, Flagstaff Arizona USA (2004)
    DOI: 10.1063/1.1994204
  • F. Schulze-Wischeler, E. Mariani, F. Hohls und R. J. Haug (2004) Direct measurement of the g factor of composite fermionsPhys. Rev. Lett. 92, 156401 (2004)
    DOI: 10.1103/PhysRevLett.92.156401
  • F. Schulze-Wischeler, F. Hohls, U. Zeitler, R. J. Haug, D. Reuter und A. D. Wieck (2004) Phonon Excitations of Composite Fermion Landau LevelsPhys. Rev. Lett. 93, 026801 (2004)
    DOI: 10.1103/PhysRevLett.93.026801
  • F. Schulze-Wischeler, F. Hohls, U. Zeitler, R. J. Haug, D. Reuter und A. D. Wieck (2004) Phonon Excitations of Composite Fermion Landau LevelsInt. Jour. Mod. Phys. B 18, 28 (2004)
    DOI: 10.1142/S0217979204027608
  • Fritz Schulze Wischeler (2004) Phononenspektroskopie im Quanten-Hall-Effekt-RegimeDissertation (Universität Hannover, Institut für Festkörperphysik, Abteilung Nanostrukturen bei Prof. Dr. Rolf Haug ) (2004)
    DOI: 10.15488/149
  • F. Schulze-Wischeler, U. Zeitler, F. Hohls, R. J. Haug, D. Reuter und A. D. Wieck (2002) Phonon excitations of a two-dimensional electron system around ν = 1Physica E 12, 474 (2002)
    DOI: 10.1016/S1386-9477(01)00342-3
  • F. Schulze-Wischeler, U. Zeitler, M. Monka, F. Hohls, R. J. Haug und K. Eberl (2001) Phonon emission and absorption in the fractional quantum Hall effectPhysica B 298, 164 (2001)
    DOI: 10.1016/S0921-4526(01)00293-9
  • J. Grosser, O. Hoffmann, F. Schulze Wischeler und F. Rebentrost (1999) Direct observation of nonadiabatic transitions in Na plus rare-gas differential optical collisionsJ. Chem. Phys. 111, 2853 (1999)
    DOI: 10.1063/1.479566
  • Fritz Schulze Wischeler (1998) Optische Stöße mit differentiellem NachweisDiplomarbeit (Universität Hannover, Institut für Atom- und Molekülphysik, Abteilung Atomare Prozesse bei Prof. Dr. J. Großer) (1998)