SommerUNI 2018 im LNQE

SommerUNI 2018 - Nanotechnologie.

Schülerinnen informieren sich über Nanotechnologie

Die SommerUNI (ehem. Herbstuniversität) ist ein Angebot der Leibniz Universität Hannover speziell für Mädchen der 10. bis 13. Klassen, die sich für ein Studium im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) interessieren. Sie können sich Am 03.07.2018 stellte das Laboratorium für Nano- und Quantenengineering die Nanotechnologie vor.

Das Programm startete mit einem kleinen Vortrag über Nanotechnologie und die Studienmöglichkeiten zur Nanotechnologie an der Leibniz Universität Hannover. Dann wurden in vier Stationen in den Laboren aktuelle Forschungsarbeiten jeweils in Kleingruppen vorgeführt. Zusätzlich boten Gesprächsrunden noch die Möglichkeit, Fragen an jetzige Studierende der Nanotechnologie zu stellen. Die vier Stationen im Überblick:

  • Sensorik: Gezeigt wurden die Entwicklung neuer Sensoren (insbesondere Nanosensoren) bis hin zu kompakten Messsystemen zur schnellen Detektion kleinster Stoffkonzentrationen in Flüssigkeiten und Gasen (Luft) überwiegend für medizin-, bio-, umwelt- und sicherheitstechnische Anwendungen.
  • Photokatalyse: Sehr dünne Schichten aus Titandioxid haben zwei Effekte. Zum einen wird die Tropfbildung von Wasser verhindert und breitet sich dadurch wie ein dünner Film über die Oberfläche aus, und zum Zweiten wird organischer Schmutz an der Oberfläche zersetzt. Durch die Kombination beider Effekte reinigen sich die Oberflächen fast wie von selbst.
  • Nanopartikel: Durch kontrollierte Synthese lassen sich kleinste Teilchen verschiedenster Zusammensetzung, Größe und insbesondere Form herstellen. Solche Nanopartikel haben verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel als Sensor, in der Medizin oder in neuartigen Displays als leuchtende Farbpunkte.
  • Transmissionselektronenmikroskop: In diesem besonderen Mikroskop werden Elektronen mit hoher Spannung beschleunigt und durch sehr dünne Proben hindurch gestrahlt, so dass die Abbildung direkte Information über das innere der Probe enthält. Es werden Auflösungen im Nanometerbereich erzielt. In kristallinen Proben ist es sogar möglich, die Anordnungen einzelner Atome abzubilden.

Die SommerUNI 2018 zum Thema Nanotechnologie war mit 20 Teilnehmerinnen sehr gut besucht und insgesamt ein voller Erfolg. Es hat viel Spaß gemacht!