Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Laboratorium für Nano- und Quantenengineering
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Laboratorium für Nano- und Quantenengineering
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Aktuell

Lamb-Preis für Professor Rasel

Prof. Dr. Ernst M. Rasel

Hohe Auszeichnung für LNQE-Mitglied

Prof. Dr. Ernst M. Rasel vom Institut für Quantenoptik an der Leibniz Universität Hannover wurde am 10.01.2018 mit dem „2018 Willis Lamb Award for Laser Physics and Quantum Optics“ ausgezeichnet. Die hohe Auszeichnung erhält er zusammen mit dem österreichischen Quanteninformatiker Peter Zoller und der chinesischen Quantenphysiker Jian-Wei Pan.

Prof. Dr. Ernst M. Rasel wird für seine bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der Erforschung ultra-kalter Atome unter Schwerelosigkeit ausgezeichnet. Seine Arbeitsgruppe erforscht die fundamentalen Aspekte der Materiewellenoptik, insbesondere die Interferometrie mit Bose-Einstein-Kondensaten. Sie entwickelt hierbei Methoden und Quellen um Bose-Einstein Kondensate und nichtklassische Materiezustände für die Interferometrie nutzbar zu machen und deren Empfindlich- und Genauigkeit zu verbessern.

Der Willis E. Lamb Award für Laserwissenschaft und Quantenoptik wird jährlich für herausragende Beiträge auf diesem Gebiet verliehen. Der Preis ehrt Willis E. Lamb, Jr., berühmter Laserwissenschaftler und Nobelpreisträger für Physik im Jahr 1955, der viele bahnbrechende Einsichten lieferte und vielen Bereichen der Physik und Technologie eröffnete. Der Preis wird seit 1998 jährlich von der Physics of Quantum Electronics Conference (USA) verliehen.

Herzlichen Glückwunsch vom LNQE!

Siehe auch: