Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Laboratorium für Nano- und Quantenengineering
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Laboratorium für Nano- und Quantenengineering
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Aktuell

ERC Starting Grant für Dr. Bigall

Dr. Bigall (Mitte) und ihre Arbeitsgruppe.

Hohe EU-Förderung zur Erforschung von Nanomaterialien für LNQE-Mitglied

Dr. Nadja-Carola Bigall vom Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie an der Leibniz Universität Hannover hat einen der begehrten ERC Starting Grants eingeworben. Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert jährlich vielversprechende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler am Beginn einer unabhängigen Karriere. Gefördert werden visionäre und exzellente Forschungsvorhaben mit bis zu jeweils 1,5 Mio. Euro. Das Gesamtvolumen der Starting Grants für 2017 beträgt 605 Mio. Euro. Es wurden 3081 Anträge eingereicht, die Förderquote beträgt typischerweise um die 10 %. Das LNQE-Mitglied Dr. Bigall leitet seit 2013 eine eigene Arbeitsgruppe mit Büro- und Laborflächen im LNQE-Forschungsbau.

Das vom ERC geförderte Projekt MAEROSTRUC widmet sich der gezielten Anordnung von Nanoteilchen (sogenannten Gelen), um so ultraleichte Materialien mit neuen physikochemischen Eigenschaften zu entwickeln. Ein so erzeugtes, beispielsweise leitfähiges Material könnte zukünftig möglicherweise in Batterien eingesetzt werden, ebenso wie in Touchscreens und Sensoren oder in der Photokatalyse.

Herzlichen Glückwunsch vom LNQE!

Siehe auch: